Hallo Sportfreunde und alle Freunde des WUAP Germany,

nun ist es leider auch für uns Realität geworden. Die verantwortlichen Behörden des Landkreises Elbe Elster und der Stadt Herzberg haben in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Landes  Brandenburg die Durchführung unserer Internationalen Deutschen Meisterschaft des WUAP Germany Anfang April untersagt. Die näheren Gründe dafür brauchen wir hier sicher nicht zu erörtern. An erster Stelle steht die Gesundheit der Menschen und in der Verantwortung für unsere Sportler und Freunde in dieser besonderen Situation müssen und wollen wir diese Entscheidung akzeptieren.

Wir im Vorstand des WUAP Germany haben uns natürlich Gedanken gemacht was diese Entscheidung für uns bedeutet. Keiner kann zum jetzigen Zeitpunkt sagen wie sich diese Corona Pandemie entwickeln wird. Wir stehen nun vor der Frage die Meisterschaft ganz abzusagen, oder auf einen späteren Zeitpunkt, den niemand definieren kann, zu verschieben. Wir wissen auch nicht wie sich die Situation zum Zeitpunkt der  internationalen Meisterschaften, die nächsten wären die EM des GPC und des WUAP, darstellt.

Ich möchte aber, dass ihr als die betroffenen Sportler in die Entscheidungsfindung einbezogen werdet und möchte euch deshalb gerne folgende Vorschläge für die weitere Vorgehensweise zur Diskussion stellen:

Da keiner jetzt einen neuen Termin für unsere Meisterschaft festlegen kann liegt es nahe die DM komplett abzusagen. Ich möchte dazu aber gerne eure Meinung wissen.

  1. Der Meisterschaftstermin ist jetzt abgesagt, aber wir wollen vor einer endgültigen Absage der DM für 2020 warten wie sich die Gesamtsituation entwickelt um vielleicht im ersten Halbjahr noch die Meisterschaft durchführen zu können.
  2. Oder sagt ihr, als die betroffenen Sportler, wir sollen die DM für 2020 zum jetzigen Zeitpunkt vollständig absagen, da keiner die Entwicklung vorhersagen kann und durch diese Terminungewissheit und vielleicht auch andere Umstände eine vernünftige Vorbereitung auf einen neuen Termin nicht möglich ist und die Vorbereitungen auf die EM im Vordergrund stehen.
  3. Das bereits gezahlte Startgeld wird umgehend zurück gezahlt. Bei einem möglichen neuen Termin müsste es dann wieder eingezahlt werden. Es sei denn, es gibt von euch andere Vorschläge.

Ich bitte dringend um eure Meinung zu diesen Vorschlägen. Wir sind selbstverständlich bemüht sobald als möglich die DM auszurichten, sind dabei aber von den Entscheidungen der örtlichen Behörden und der Entwicklung der Pandemie abhängig. Eine Meisterschaft in der zweiten Jahreshälfte halte ich aber für nicht sinnvoll. Im Juli und August sind die Urlaubsmonate, wenn es denn möglich ist, und im September beginnen die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaften.

Noch eine Anmerkungen in eigener Sache:

Da ich davon ausgehe, dass wir bis zum Meldeschluss für die Meldungen zu den EM und WM der Verbände WUAP (Meldeschluss 12.05.2020) und GPC (Meldeschluss 21.04.2020) keine DM durchführen werden, setzen wir die Regel in unserem Regelbuch, dass internationale Starter als Qualifikation für die EM und WM an der DM des laufenden Jahres teilnehmen müssen, in diesem Jahr außer Kraft. Ihr könnt euch also dieses Jahr auch ohne die Qualifikation zu EM und WM des GPC und WUAP anmelden. Die Anmeldungen können ab sofort erfolgen.

Wir bitten euch aber darum, dass ihr euch über den Status der EM immer aktuell, auch im Regelwerk, informiert. Wir können natürlich keine Garantie dafür übernehmen das diese EM oder WM auch tatsächlich stattfinden werden. Bisher haben wir keinerlei Hinweise von den Veranstaltern dazu erhalten.

Haftungsausschluss:

Sollte das von euch eingezahlte Startgeld für die GPC-EM und die WUAP-EM termingerecht von mir zur Wahrung der Anmeldefristen an die Veranstalter überwiesen worden sein und es kommt danach eine Absage der betreffenden EM, hafte ich und der Verband WUAP Germany nicht für daraus entstehende Verzögerungen oder sogar eine nicht Rückerstattung der Startgelder durch die Veranstalter. Ich bitte das bei der Meldung zu beachten. Es besteht ein erhebliches Risiko, dass die Startgelder bei einer Absage der Meisterschaft aufgrund höherer Gewalt weg sind.

Wenn eine offizielle Absage vom Veranstalter der EM rechtzeitig vor dem offiziellen Meldetermin bei uns eingeht und die Startgelder noch nicht überwiesen wurden,  werden die Startgelder wieder an die Sportler zurück überwiesen.

Wir haben uns sehr auf die DM bei Frank gefreut, vor allem auch deshalb weil wir wieder Sportler und Bekannte getroffen hätten mit denen wir gerne zusammen sind. Wir lassen uns nicht entmutigen und werden alles nachholen, auch wenn es erst im nächsten Jahr sein kann. Ich hoffe, dass ihr auch so denkt  und das ihr im Sinne unserer großen WUAP-Gemeinschaft (Familie) über die weitere Vorgehensweise nachdenken werdet und uns eure Meinungen dazu mitteilt.

Vielen Dank für euer Verständnis.

 

Mit sportlichem Gruß
M. Schröder

Präsident WUAP Germany