WUAP Germany, 30.08.2020
Der Vorstand

  1. Vom WUAP Weltverband sind wir offiziell darüber informiert worden, dass die für den 11. bis 17. Oktober 2020 in Miskolc/ Ungarn geplante WM abgesagt wurde. Der Grund dafür ist die Bekanntgabe der ungarischen Regierung, vom Freitag, den 28.08.2020, wegen der Europa- und Weltweit steigenden Corona-Infektionszahlen die ungarischen Landesgrenzen ab dem 01.September 2020 für ausländische Touristen zu schließen.

    Aus sportlicher Sicht bedauern wir diese Absage zutiefst, verstehen aber auch die Beweggründe der ungarischen Regierungsbehörden. Selbstverständlich stehen das Wohl und die Gesundheit der Menschen an erster Stelle. Das Startgeld, das bereits von einigen Athleten für die WM in Ungarn bezahlt wurde wird in den nächsten Tagen zurücküberwiesen. Es gibt für 2020 keinen Ersatztermin für diese WM.

  2. Vom Sekretär des GPC Weltverbandes sind wir informiert worden, dass die vom 10. bis 17. Oktober in Regina/ Kanada geplante WM ebenfalls abgesagt ist. Aber, da die Organisatoren der Weltmeisterschaften in Kanada seit zwei Jahren Verpflichtungen gegenüber den Sponsoren und dem Austragungsort haben, veranstalten sie eine dreitägige Veranstaltung (16.-18. Oktober), hauptsächlich für kanadische Athleten, angesichts der strengen Reisebeschränkungen, die Kanada derzeit hat an Ort und Stelle hat.

    Diese Veranstaltung hat aber keinen Status einer WM. Obwohl sie gerne Athleten aus anderen Ländern begrüßen würden, ist dies möglicherweise nicht möglich, es sei denn, die kanadische Regierung lockert die Reisebeschränkungen in der Zwischenzeit.

    Athleten außerhalb Kanadas, die an der Veranstaltung interessiert sein könnten, wird empfohlen, sich mit den Reiseanforderungen zwischen ihrem Land und Kanada vertraut zu machen und auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn Athleten aus Deutschland an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten müssen sie sich selbst beim Veranstalter anmelden. Da es keine WM ist gibt es dazu keine Meldung vom deutschen Verband.

Wir bitten um Beachtung dieser Informationen!

Das Präsidium des WUAP Weltverbandes ist bestrebt im Monat September einen neuen Terminplan für die Jahre 2021 und 2022 für internationale Wettbewerbe wie EM und WM zu erstellen. Natürlich werden auch diese Planungen von der Entwicklung der Pandemie abhängig sein. Niemand kann zum heutigen Zeitpunkt die Situation im nächsten Jahr einschätzen, bzw. voraussagen.
Wir wünschen euch auch trotz dieser Umstände weiterhin sowohl sportlich als auch privat viel Erfolg und vor allem viel Gesundheit. Wir werden diese Situation gemeinsam meistern und freuen uns auf die nächsten Wettbewerbe und auf ein Wiedersehen mit euch.

 

Mit sportlichem Gruß
M. Schröder
Präsident WUAP Germany